Im März 2017 liegt ein großes Windows 10 Updates vor.

Nachdem der Februar-Patchday bei Microsoft wegen nicht näher genannter Probleme ins Wasser gefallen ist, doppeln die Redmonder nun mit einem größeren März-Update nach. Nicht weniger als 18 Pakete stopfen verschiedene Sicherheitslecks. Die Updates stehen für Nutzer verschiedener Windows-Betriebssysteme und Office-Lösungen bereit. Rund die Hälfte der Updates werden von Microsoft als kritisch eingestuft, die andere Hälfte trägt den Sicherheitsstatus "Hoch".

 

Quelle: COM-MAGAZIN.DE

Weiterlesen hier: com-magazin.de